Kosmetikprodukte mit eigenem Label  

Das eigene Label auf Kosmetikprodukten

Fühlen Sie doch einmal ganz kurz in sich rein – stellen Sie sich Ihr Produktregal vor, darauf 22 Produkte mit Ihrem Namen und Ihrem eigenen Logo. Würde Sie das stolz machen?

Und jetzt fühlen Sie einmal in Ihre Kundin rein – Sie sieht Ihre Produkte in Ihrem Regal. Wissen Sie, warum die Kundin zu Ihnen in Ihr Kosmetikinstitut kommt? Sie kommt, weil Sie Ihnen vertraut und weil Sie sicher ist, dass Sie ihr bei ihrem Problem helfen werden. Und was denken Sie jetzt, fühlt Ihre Kundin, wenn Sie Ihre eigene Produktlinie in Ihrem Regal sieht? …. Ja, ganz genau – sie sieht darin genau die gleiche Kompetenz, die sie in Ihnen findet.

Unsere Private Label Kunden berichten uns zahlreich, dass genau dies auch in der Praxis stattfindet. Kosmetikprodukte mit dem eigenen Label kommen bei den Kunden so gut an, dass Sie deswegen nicht nur mehr Produkte verkaufen, sondern auch weniger Behandlungen in der Kabine machen.

Kosmetikprodukte mit dem eigenen Label = Private Label

Aber warum ist das so, dass die eigene Kosmetikmarke dazu führt, dass Sie weniger und der Kabine arbeiten müssen und somit auch mehr Freizeit haben? Mehr Gewinn bei weniger Arbeitszeit ist hier das Geheimnis. Kosmetikprodukte mit dem eigenen Label können Sie kalkulieren, wie auch immer Sie es möchten und wie auch immer es zu Ihrem Standort, Ihrem Kundenklientel und zu Ihren Fixkosten passt, denn all das spielt eine wichtige Rolle in der Kalkulation.

Das Private Label bietet Möglichkeiten, die Ihnen bisher meist nicht möglich waren – oder haben Sie Produkte im Regal, die Sie mit Faktor 2,8 oder auch Faktor 4,0 kalkulieren? Rechnen Sie es doch einmal aus, was Ihre Marge ist bei Ihrem bisherigen Label. Ich erzähle gerne einmal meine Erfahrungen aus meinem Institut – ich hatte Produkte im Regal, die mit 100% kalkuliert waren. Da müssen Sie schon richtig viele Produkte verkaufen, um genug Gewinn über die Masse zu machen.

Jetzt hätten Sie die Gewinnmöglichkeiten mit dem Private Label selbst in der Hand – Sie bestimmen, für wieviel Geld Sie Ihre eigene Kosmetikmarke verkaufen.

Eigene Kosmetikmarke = Alleinstellungsmerkmal

Hinzu kommt, dass Sie ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal mit der eigenen Kosmetikmarke besitzen. Denn wo kann der Kunde Ihre Produkte kaufen? Richtig, nur bei IHNEN. Dann passiert es Ihnen nicht, dass Ihre Kunden die Produkte online oder in anderen Läden kaufen. Sie können den Kunden viel besser an sich binden – und können damit deutlich Ihre Gewinne erhöhen.

Das Private Label kann auch etwas Begehrenswertes sein für Ihre Kunden, genau aus dem Grund, weil es diese Produkte sonst nirgendwo zu kaufen gibt. Sie hätten sogar auch die Möglichkeit, eine Luxusserie mit einigen Private Label Produkten zu machen – diese könnten Sie mit Faktor 4,0 und höher kalkulieren, um somit etwas Edles für besondere Kunden zu schaffen – auch das ist möglich mit der eigenen Kosmetikmarke.

Egal ob Sie Dermatologe oder Kosmetikerin sind, Sie haben mit dem Private Label die Möglichkeit, sich abzuheben vom Markt, weil es etwas haben, was sonst keiner hat.

Und natürlich darf die Qualität der Private Label Produkte nicht zu kurz kommen, aber diese halten wir stets auf höchstem Niveau für Sie – damit Sie Ihre Kunden auch ohne Behandlung glücklich machen können.

Mit viel Liebe werden die Produkte produziert, für Sie gelabelt und verpackt – damit Sie Ihr Private Label mit viel Liebe an Ihre Kunden verkaufen können.

Und natürlich gehört zu unserem Service auch dazu, Sie bestens zu trainieren und zu schulen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter fit sind im Verkauf und im Wirkstoffwissen.

Wann starten Sie mit Ihrem Private Label, ihrer eigenen Kosmetikmarke durch?