Wirkstoffe für Ihre apparative Behandlung (z.B. JetPeel™-Verfahren, Hydrafacial™-Verfahren u.v.m.) 

Apparative Behandlungen in der Kosmetik und in der Dermatologie

Auf dem Markt gibt es inzwischen sehr viele apparative Behandlungsmöglichkeiten mit dem Ziel, Kunden eine effektive Hautbildverbesserung anzubieten. Dementsprechend gibt es auch viele Anbieter für Wirkstoffe, welche mit den apparativen Technologien in die Haut eingebracht werden, individuell nach Hautbild und natürlich auch Gerätetyp.

Hier gilt es nun, den Urwald an Herstellern zu durchblicken, um die Wirkstoffe für die Dermatologische Praxis oder das Kosmetikinstitut zu finden, die Effektivität und gutes Preis-Leistungsverhältnis gemeinsam vereinbaren und zur eigenen Praxis am besten passen.

Worauf achten Sie bei Wirkstoffen, die Sie als Dermatologe oder Kosmetikerin zum Beispiel für Needling, Mesotherapie, Radiofrequenz, Ultraschall, JetPeel™-Verfahren, Hydrafacial-™,und Hydro care™-Verfahren oder auch Mesotix™ nutzen möchten?

Was ist ihr Wunsch als Dermatologe oder als Kosmetikerin, welche Voraussetzungen sollen Wirkstoffe haben?

Mit welchen Inhaltsstoffen werden die Wirkstoffe angeboten, welche Konservierungsmittel werden genutzt, sind Silikonöle (z.B. Dimethicone) enthalten oder werden Duftstoffe genutzt?

Welche Preise werden für die Wirkstoffe angeboten – das bedeutet, welchen Wareneinsatz haben Sie in der Dermatologischen Praxis, bzw. dem Kosmetikinstitut, wenn Sie Ihre Technologien mit diesen Wirkstoffen nutzen – haben Sie den Preis einmal auf eine Behandlung herunter gerechnet?

JET CEUTICALS hat Wirkstoffe im Sortiment, wie z.B. Peptide Anti Age, Antiox ACE, Antiox A&E, B5/Niacin, Azelain, Couperose, Pigmentex & Koji (nicht für die Schweiz erhältlich) und unterschiedliche Fruchtsäuren, wie z.B. Complex AHA 10% + Vitamin C, Complex AHA 40%, Glysal Peel, Intensive Peel 17% (nicht für die Schweiz erhältlich), Vitamin C 20%, Hyalift.

Verschiedene apparative Behandlungen mit unterschiedlichen Wirkstoffen!

Diese Wirkstoffe können z.B. für das JetPeel™-Verfahren, für das Needling, die Mesotherapie oder auch für Radiofrequenz, Mesotix™ oder Ultraschall genutzt werden. Effektivität ist uns sehr wichtig, daher sind in einigen Wirkstoffen die gesetzlich erlaubten Höchstdosierungen enthalten. Peptidkomplexe können die Kollagensynthese fördern, damit mehr kollagene Fasern zur Bildung angeregt werden, aber auch, um die Regenerationsprozesse in der Haut anzukurbeln, um mehr Elastizität, Spannkraft, bessere Faltenminimierung zu schaffen. Hyaluronsäure kann eine schöne Aufpolstern der Haut bringen sowie eine gute Durchfeuchtung. Dermatologen und Kosmetikerinnen wissen, dass auch in einer modernen Behandlung Antioxidantien unter den Wirkstoffen nicht fehlen dürfen, daher gibt es bei JET CEUTICALS auch Wirkstoffe wie Antiox ACE und Antiox A&E, um über die Vitamine gegen freie Radikale zu arbeiten. Vitamine können aber auch noch mehr, als nur gegen Freie Radikale zu wirken – so kann Vitamin A zum Beispiel auch die Talgproduktion regulieren, Vitamin C kann die Kollagenbildung anregen, Vitamin E ist den den Wirkstoffen enthalten, weil es die Zellneubildung anregen kann.

Wirkstoffe für unterschiedliche Hautbilder!

Für das Hydrafacial™-Verfahren oder auch das Hydro Care™-Verfahren (oder auch ähnliche apparative Technologien) können die HydraCeuticals genutzt werden, Wirkstoffe in 500ml-Flaschen. So nutzt man den Step1 für die Reinigung der Haut, dass wird Step2 aufgetupft, ggf. 2-5 Minuten einwirken lassen und dann mit dem gleichen Produkt die Ausreinigung gemacht, anschließend wird Step3 aufgetupft. Intensive Reinigung, effektives Peeling, intensive Ausreinigung und starke Durchfeuchtung und Beruhigung der Haut sind die Ziele, die mit den Wirkstoffen der HydraCeuticals erzielt werden können.

Dermatologische Praxen und Kosmetikinstitute, die mit apparativen Technologien, wie z.B. JetPeel™-Verfahren, Hydrafacial™-Verfahren, Hydro Care™-Verfahren, Jet-Geräten, Mesotherapie, Mesotix™, Ultraschall oder auch Radiofrequenz arbeiten, benötigen aber nicht nur effektive Produkte, sondern auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis beim Einkauf der Wirkstoffe für ihre apparativen Technologien, damit die Behandlungen einen guten Gewinn erzielen. Hier gilt es gut zu rechnen – was kosten die Wirkstoffe, wieviel Wirkstoff genötige ich für die apparativen Behandlungen in der Dermatologischen Praxis oder im Kosmetikinstitut, um dann zu entscheiden, welches Produkt am besten zu mir passt.